13.6. Rosskogel (2646m)

Am Nachmittag stieg ich mit Lukas auf den Rosskogel. Ausgangspunkt war diesmal der Parkplatz oberhalb von St. Quirin, normalerweise würde ich sonst von Stiegelreith losgehen, aber 8€ für das Parken zu verlangen, ist schon fast Wucher. Zwar kann ich die Intention dahinter verstehen, dass die Wanderer die teure Bürgermeisterseilbahn benützten sollen, aber 8€ sind zu viel. Am Anfang überwindet man viele Höhenmeter, aber dann zieht sich der Weg gewaltig bis man das Kögele (2192m) erreicht. Erst wieder auf den Südostgrat geht es „steil“ hinauf. Alternativ kann man auch den Grat verlassen, und auf der Flanke gemütlich und unschwierig den Gipfel erreichen. Denselben Weg wählten wir auch wieder beim Abstieg. Es war eine gemütliche Nachmittagstour 🙂

image

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „13.6. Rosskogel (2646m)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s