18.5. Rennen Stadtlauf Innsbruck (10km)

Diese Woche stand im Zeichen des Stadtlaufes, so hatte ich lei gemütliche Laufeinheiten unter der Woche absolviert. Dank den Eisheiligen habe ich eh nichts verpasst 😉

Beim Lauf selbst ging es mir ganz gut. Ich konnte mein Tempo relativ gut einteilen. So konnte ich noch auf dem letzten Viertel Gas geben und kam in einer Zeit von 36:44 ins Ziel. Km-Schnitt: 3:40 min, Durchschnittspuls: 183; Mit nur einer knappen Minute hinter meiner persönlichen Bestzeit bin ich mit der heutigen Zeit sehr zufrieden, damals stand ich viel mehr im Training. Jetzt freue ich mich schon wieder auf die nächsten Rennen.

Erst bei der Ergebnisrecherche sah ich, dass der Markus auch mitgelaufen ist…er kam 30 sec vor mir ins Ziel. Schade dass ich ihn nicht als Zugpferd nutzen konnte 😀

Advertisements

2.12. Schartenkogel (2304m)

Um 9 Uhr traf ich mich mit dem Lukas am Parkplatz von der Glungezerbahn in Tulfes. Über die präparieten Pisten stiegen wir gemeinsam bis zum Schartenkogel auf. Ich war mit der Kraft schon ziemlich am Ende, sodass der Lukas alleine weiter zum Glungezer aufgestiegen ist. Abfahrt „mit abissi Schauen“ problemlos bis zur Talstation möglich :)!

IMG_20131202_090001 IMG_20131202_114226 IMG_20131202_114230 IMG_20131202_114234 IMG_20131202_115447 IMG_20131202_115451—————————————————————————————————————————————————————–

am Mittwoch lief ich einen lässigen Trailrun. Über den Schillerweg lief ich in die Mühlauer Klamm eini. In der Klamm muss man ein bisschen auf die eisigen Stellen aufpassen, mit Laufschuhen war es eine ziemlich rutschige Angelegenheit 😉

IMG_20131204_114200IMG_20131204_113521