18.7.15. Vordere Brandjochspitze (2559m)

Nachdem meine Freundin und ich letztes Jahr wegen einem Schneefeld noch kurz vor dem Gipfel umdrehen mussten, holten wir den Gipfelsieg an diesem wunderbaren Samstag nach :).

image

image

image

image

image

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Werbeanzeigen

25.7. Frau Hitt (2270m) + Westliche Sattelspitze (2339m)

Heute bin ich mit dem Max und seiner Freundin auf die Frau Hitt hinaufgeklettert.

Zur Route: vom Frau-Hitt-Sattel umrundet man die Frau Hitt nördlich und steigt auf den Grat zwischen Sattelspitze und Frau Hitt. Von da an sieht man die Ringe und kann immer diese auf den Gipfel folgen. Zuerst querrt man südlich und steigt über die Westschulter auf den Gipfel. Alternative: Über die Westseite, deutlich schwieriger (III+) Letztes Jahr war an der einzigen III-er Stelle noch eine Repschnur, um die sehr glatte Stelle zu entschärfen, heuer wurde sie jedoch entfernt. Trotzdem ist die Stelle gut zu meistern. Direkt am Gipfel sind einige Bohrhaken angebracht, wo wir uns mit einem 60 Meter Seil abseilten.

Ich hatte im Kopf dass man ohne den Klettersteig zu benützen, leicht auf die Westliche Sattelspitze kommen kann. Wir kletterten durch die linke Rinne (vom Klettersteig aus) auf den Gipfel. Laut AV-Führer: II – Stellen; eine schöne Alternative um die Klammerwand beim Klettersteig zu meiden.

Bei der Überschreitung auf die ostliche Sattelspitze konnten wir leider den Klettersteig nicht umgehen, und mussten uns am Drahtseil zum Langen Sattel schwingen, um dann weiter zur Seegrube abzusteigen, wo wir dann mit der Nordkettenbahn wieder heim fuhren.

IMG-20140726-WA0010 CIMG5407 IMG-20140726-WA0006 IMG-20140726-WA0007 IMG-20140726-WA0009

Westliche Sattelspitze

Westliche Sattelspitze, die Rinne in der Bildmitte war unser Aufsteigsweg, rechts bei der schwarzen Taffel endet bzw fängt der Klettersteig an