28.6. Viggarspitze (2304m) via Viggartrophy

Ich nahm heute als Läufer beim Teambewerb bei der Viggartrophy teil. Den ersten Teil bewältigt der Mtb-Fahrer. Von Sistrans aus fuhr er zur Aldranser Alm (1511m), den zweiten Teil musste ich über die Iss auf die Viggarspitze laufen. Meinen größten Respekt gebührt den Starter, die die Strecke als Einzelstarter bewältigen. Ich würde mit meinen bescheidenen Radlfähigkeiten schon nach bei der Aldranser Alm w.o. geben müssen. Zurück zum Rennen: Bis zur Iss konnte ich fast alles durchlaufen, da auch die Strecke über den Forstweg und nicht über das schmalenSteigl ging. Bei der Iss gab es auch eine kleine feine Labestation. Bis zum Gipfelanstieg folgte bestes Trailgelände. die letzten 200 Meter zum Gipfel hinauf waren noch einmal eine Qual, aber trotzdem ging es eigentlich ganz gut. Meine Laufzeit: 43:45min; Nachdem ich diese Woche wieder krank gewesen war, bin ich mit meiner Leistung sehr zufrieden 🙂

image

image

image

image
image

image

Werbeanzeigen

21.9. Rennen Aldranser Alm + Iss (1873m)

Nach längeren Rennabstinenz machte ich mich wieder mal auf um mich mit anderen zu messen 🙂

Basti machte mich auf den kleinen feinen Berglauf aufmerksam. Da sich bei dem Wetterbericht keiner für eine Bergtour motivieren hat lassen, lief ich mit.

Die Berglaufstrecke wurde in einer sehr direkten Linie zur Alm ausgewählt, insgesamt waren auf lei 2,5km ca. 580m Höhenmeter zu überwinden. Ohne Streckenkenntnisse wählte ich zu Beginn ein zu schnelles Tempo, wodurch ich beim letzten Stück richtig leiden musste. Trotzdem war ich mit der Zeit von 28:06 min sehr zufrieden. Um die Zeit bis zur Siegerehrung zu nützen stieg ich gemeinsam mit Basti noch auf die Iss hinauf und dann über das Schützenkreuz zurück um rechtzeitig bei der Siegerehrung anwesend zu sein. Insgesamt: 2. in der Allg. Klasse und 7. von allen