7.7. Saile (2404m) von der Haustür

Run & Hike – Tour

Strecke: USI Innsbruck – Sieglanger – Justizanstalt – Höllkapelle – Götzens – Götzner Berg – Götzner Alm – Birgitzköpflhaus – Saile über den Normalweg – Pfriemeswand – Pfriemesköpfl – Mutterer Alm – Mutters

Bis nach Götzens liefen wir im gemütlichen Tempo, danach wechselten wir in den Bergsteigermodus. Laufen ging bei der Hitze einfach nicht. Wie sich die Hitze auf unsere Leistungsfähigkeit auswirkt, merkten wir danach noch deutlicher. Ab dem Birgitzköpfelhaus waren die Temperaturen viel angenehmer, das gab uns wieder einen Schub und wir rannten dann nahezu auf den Gipfel 🙂 Insgesamt brauchten wir inkl. Trinkpausen 2:43h für 14km und 1805hm 🙂
Der Abstieg zur Muttereralm ging sehr schnell vonstatten. Leider hat die Muttereralmbahn am Montag und Dienstag Ruhetage, das wussten wir nicht. Für mich unverständlich, warum eine Bergbahn in der Hauptsaison zwei Ruhetage in der Woche einlegt.
Deshalb mussten wir über die Skipiste noch nach Mutters absteigen, wo uns mein Dad netterweise abholte.
Wir waren voll begeistert von unserer Runde. Es is echt toll einen Nicht-Hausberg direkt von der Haustür zu gehen 🙂

image

image

Leider war heute keine Fernsicht, man konnte nicht einmal Hall erkennen

image

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Advertisements

13.6. Rosskogel (2646m)

Am Nachmittag stieg ich mit Lukas auf den Rosskogel. Ausgangspunkt war diesmal der Parkplatz oberhalb von St. Quirin, normalerweise würde ich sonst von Stiegelreith losgehen, aber 8€ für das Parken zu verlangen, ist schon fast Wucher. Zwar kann ich die Intention dahinter verstehen, dass die Wanderer die teure Bürgermeisterseilbahn benützten sollen, aber 8€ sind zu viel. Am Anfang überwindet man viele Höhenmeter, aber dann zieht sich der Weg gewaltig bis man das Kögele (2192m) erreicht. Erst wieder auf den Südostgrat geht es „steil“ hinauf. Alternativ kann man auch den Grat verlassen, und auf der Flanke gemütlich und unschwierig den Gipfel erreichen. Denselben Weg wählten wir auch wieder beim Abstieg. Es war eine gemütliche Nachmittagstour 🙂

image